0,00 €
0 Artikel

0



Sporternährung 24 - Dein Shop für Sportnahrung

Der Einsatz verschiedener Proteinarten der Sportlernahrung wie z.B. Whey Protein, Protein Isolate, Mehrkomponenten-Protein etc. je nach Tageszeit oder Situation (also nach dem Aufstehen, vor oder nach dem Training, vor dem Schlafen gehen etc.) ist für den Freizeitsportler sicher nicht so wichtig, lediglich das Eiweißshake nach dem Training mit Wasser zu nehmen und falls erwünscht vor dem Schlafen gehen mit Milch zu mischen wäre eine einfache Methode mit einem einzigen Mehrkomponenten-Protein den Mehrbedarf gut und angemessen zu decken. Somit verbleibt das Eiweiß nach dem Training ein bisschen kürzer im Magen und während der Nacht etwas länger. Wer jedoch auch aufgrund der Abwechslung gerne ein weiteres Produkt zur Verfügung haben möchte, dem sei vor dem Schlafen gehen ein Casein oder ein Milcheiweiß empfohlen. Dies sichert eine sehr lange Versorgung über viele Stunden und reicht damit auch bis in die frühen Morgenstunden für eine gleichmäßige Aminosäurenversorgung während der Nacht. Sehr empfehlenswert ist beispielsweise ein Bio Protein (DE-ÖKO-037), ein aus ökologischer Landwirtschaft produziertes Bio Milch Protein (DE-ÖKO-037) Konzentrat, welches einen sehr hohen Caseinanteil aufweist und viele wertvolle Inhaltsstoffe der Bio Milch noch enthält. Mehr Informationen zu unserem Bio Protein, reines 100 % Bio Milk Protein (DE-ÖKO-037) finden Sie auf der Herstellerseite.

Produkte mit keinen weiteren Zusatzstoffen

keine Zusätze

keine Zusätze
Eiweiß und Proteine

Proteine

Proteine
Muskelaufbau: Ernährung und Training

Muskelaufbau

Muskelaufbau

Ernährungstipp zu einem Fettabbau-Training

Grundsätzlich sollte man immer versuchen, einen großen Teil der Nährstoffe mit "normalen" Lebensmitteln zu decken und nur einen geringeren Teil mit Zusatznahrung wie Sportlernahrung und Nahrungsergänzungen. Das liegt an der Vielfalt der enthaltenen Mikronährstoffe in der normalen Ernährung, die können Sie in dieser Vielfalt über Sportnahrung nicht aufnehmen. Wir empfehlen maximal 3 Proteinshakes am Tag zu nehmen und nicht mehr. Der Rest der Proteine sollte, wie gesagt, über eine abwechslungsreiche und ausgeglichene Ernährung erfolgen, die insgesamt ärmer an Kohlenhydraten ausfallen sollte, dafür aber reich an guten Fettsäuren (wie z.B. Omega-3-Fettsäuren) und Proteinen. Übrigens, die Begriffe Protein und Eiweiß bedeuten genau das selbe, der Begriff Protein entstammt einem fremdsprachlichen Ursprung und der Begriff Eiweiß der deutschen Sprache. Der Eiweißkonsum an einem Tag sollte jedoch 2 g, maximal 2,5 g Protein pro kg Körpergewicht nicht übersteigen, da sonst langfristig eine Übersäuerung des Körpers die Folge sein kann. Um den Milchzuckeranteil (Laktose) in Proteinshakes gering zu halten, können viele Eiweißkonzentrate auch mit Wasser gemischt werden, manche Protein-Produkte sind sogar extra dafür abgestimmt, damit der Geschmack nicht zu kurz kommt.

 

Bewertungen für Sporternährung 24

Neue Bewertung abgeben